Der DeFi-Markt hat sich stark korrigiert, da Bitcoin unter 40.000 USD gefallen ist. Analysten sagen jedoch, dass eine Erholung wahrscheinlich ist.

Der dezentrale Finanz- oder DeFi-Markt verzeichnete in den letzten 12 Stunden eine starke Korrektur, da Bitcoin Circuit das 41.000-Dollar-Niveau nicht durchbrechen konnte.

In der Zwischenzeit sagen Analysten, dass die Gewinne aus wichtigen DeFi-Token zurück in Bitcoin fließen , obwohl der DeFi-Markt trotz der Erholung von BTC in der vergangenen Woche immer noch zurückbleibt.

Was kommt als nächstes für den DeFi-Markt?

Sowohl die großen Bluechip-DeFi-Token als auch die Kryptowährungen mit geringer Marktkapitalisierung haben am Wochenende Probleme, sich gegen Bitcoin zu erholen.

Typische DeFi-Bluechip-Assets sind Aave (AAVE), SushiSwap (SUSHI), Uniswap (UNI), Maker ( MKR ), Compound (COMP) und Synthetix (SNX).

Zu den wichtigsten DeFi-Token mit etwas geringeren Marktkapitalisierungen gehören Alpha Finance (ALPHA), Yearn.finance (YFI) und 0x (ZRX).

Der Hauptgrund für die Korrektur des DeFi-Marktes ist, dass die Gewinne aus DeFi-Token in Bitcoin flossen, als sich BTC zurückzog.

Dieser Trend verstärkte den Verkaufsdruck auf DeFi-Token, zumal das Bitcoin / Ether ( ETH ) -Paar in den letzten zwei Tagen eine kurzfristige Schwäche verzeichnete.

Der Kryptowährungsmarkt hat sich jedoch schnell bewegt, und daher könnte sich die Marktdynamik in den nächsten Tagen schnell ändern, insbesondere mit der Einführung von CME Ether-Futures am Montag.

Zur gleichen Zeit könnte eine weitere DeFi-Rallye ausgelöst werden, indem der Preis für Bitcoin dieses Mal sauber über 40.000 USD bricht und zwischen 41.000 USD und 42.000 USD konsolidiert wird.

Damit dies eintreten kann, müsste Ether Bitcoin einholen und kurzfristig wieder über 1.700 USD an Dynamik gewinnen. Derzeit liegt die ETH hinter Bitcoin zurück, und das ETH / BTC-Paar hat Probleme, sich zu erholen.

Ob die ETH 1.700 USD als Unterstützungsbereich zurückfordert, dürfte in absehbarer Zukunft der Schlüsselfaktor sein, der über die Entwicklung des DeFi-Marktes entscheidet.

Kann Bitcoin auf ein neues Allzeithoch steigen?

Puru Saxena, ein Investor und Geldmanager im Ruhestand, sagte, wenn Bitcoin wieder über 40.000 USD zurückgeht, würde dies das bärische Szenario ungültig machen. Er sagte :

„Bitcoin liegt wieder über 40.000 US-Dollar und obwohl es seinen ATH im Gegensatz zum vorherigen Zyklus immer noch nicht herausgenommen hat, ist es auch nicht vollständig zusammengebrochen. Wenn $ BTC über seinem Januar-Hoch schließt, bedeutet dies, dass meine Einschätzung der Preisbewegung FALSCH war und die Bullen Recht hatten. “