Bitcoin (BTC) to POWER, a nie Investment Avenue.

by ,

Mehak Punjabi Mehak Punjabi Wyślij e-mail4 godziny temu 1 minuta temu czytaj

Bitcoin (BTC) Aktualności
Cena Bitcoin zyskuje przewagę, gdy uwalnia się z konsolidacji poniżej 9,3 tys. dolarów i handluje około 9,5 tys. dolarów, w czasie prasy po osiągnięciu miesięcznego haju na poziomie 9,55 tys. dolarów. Bitcoin Evolution, na wykresie intraday, zachowuje pełne wsparcie z dziennych średnich kroczących.

Techniczne są bycze niż kiedykolwiek, a popyt jest dobrze odzwierciedlony przez RSI, który wynosi 67,16 z ostrym spadkiem w kierunku wykupionego regionu. Jednak pytanie, które się pojawia, brzmi: Czy Bitcoin był przeznaczony tylko na 9,5 tys. dolarów?

Bitcoin News

Oczywiście, że nie! BTC breakout najprawdopodobniej przyniesie pozytywne odczucia po miesiącach handlu z boku. Właśnie wtedy, gdy rynek altcoinów pompował z zauważalną wysokością, cena Bitcoinów kumulowała się około 9,2 tys. dolarów i 9,3 tys. dolarów przy ścisłym wsparciu w wysokości 9 tys. dolarów i 8,8 tys. dolarów. Bitcoiners i inwestorów krypto nigdy nie zawiedzie wiary w Bitcoin, niezależnie od jego dynamiki cen w tym momencie. Dostosowując się do tego, wielu inwestorów wziąłby ten okres konsolidacji jako okazję do długiego i HODL.

#Bitcoin miał cię uwolnić od banków.

Wielu z was mówiło, że banki znikną, a #Bitcoin zajmie ich miejsce. Przez lata marudziłem, że tak nie jest.

Dzisiaj skaczecie z radości, bo banki będą mogły przyjąć #Bitcoin’a.

To ma sens.

Lata temu, kiedy Bitcoin robił swoje miejsce pośród tradycyjnego systemu bankowego, który istniał od lat, lojaliści i analitycy rynkowi uważali, że jest wolny od banków i ich zobowiązań.

Banki jednak nadal istnieją, ale sytuacja jest taka, że dziś banki akceptują Bitcoina. Cóż, współistnienie obu jest niczym innym jak wzrostem Bitcoinu, podczas gdy banki robią to, co robiły pierwotnie.

Przez najdłuższy czas, Cash i Fiat byli liderami, którzy ostatecznie popychali banki do robienia tego, co robią nawet dzisiaj. Ale ta pandemia dała okazję do zastanowienia się nad sposobami wyjścia poza transakcje gotówkowe i co najwyżej popchnięcia cyfryzacji. Cóż może być lepszego niż przyjęcie cyfrowych żetonów i inteligentnych kryptonimów opartych na umowach?

Dzięki temu sens istnienia banku nawet dziś jest uproszczony, ponieważ Bitcoin i kryptoidy są teraz akceptowane i używane na całym świecie. Czy to jest rozwój banków czy Bitcoinów i kryptosów? Cóż, odpowiedź na to pytanie jest jasna; nie jesteśmy daleko od posiadania „wolności finansowej“, a Bitcoin popiera tę wolność, ponieważ prowadzimy banki na naszych warunkach i zgodnie z naszymi wymogami finansowymi.

Byłoby to niedopowiedzeniem, że nie wspominam, iż Bitcoin pozwala ci być twoim własnym bankiem. Bitcoin daje wybór i korzystną opcję, aby przyjąć swój standard alternatywy niezależnie od tego, do którego kraju należysz, interesy instytucji finansowej, jak teraz w ciągu ostatnich dziesięciu lat ewoluował wyjątkowo.

Wir werden nicht aufhören, bis wir das Ethereum überholen

by ,

VeChain: Wir werden nicht aufhören, bis wir das Ethereum überholen

Der Mitbegründer von VeChain (VET), Sunny Lu, sagte, er werde keinen Rückzieher machen, bis der digitale Bestand Ethereum überholt hat.

Während eines Interviews in der beliebten Sendung Boxmining auf YouTube wurde Sunny Lu gefragt, ob die Marktkapitalisierung bei Bitcoin Loophole von VeChain in naher Zukunft die von Ethereum überholen wird.

Der CEO, dessen Innovation von Walmart China, PwC, Deloitte und einigen anderen großen Unternehmen weltweit genutzt wird, antwortete, dass das VeChain-Ökosystem nicht zurückstecken oder sich entspannen wird, bis VeChain Vitalik Buterins erfundenes digitales Asset Ethereum überholt hat. Sunny sagte, er zolle Ethereum und Vitalik stets vollen Respekt.

In Erinnerung daran sagte Sunny, als VeChain offiziell sein Hauptnetz startete, habe er in seinem Genesis-Block einen Gruß an Ethereum geschrieben und damit zum Ausdruck gebracht, dass das Netzwerk Ethereum respektiert.

„Aber Sie wissen, dass der Rekord dafür gemacht ist, gebrochen zu werden, und Sie wissen, dass der Meister dafür gemacht ist, außer Kraft gesetzt zu werden“, sagt Sunny und verspricht, alles zu tun, um Ethereum voraus zu sein.

„Sagen wir, eines Tages… Wenn wir das eines Tages schaffen, werde ich wirklich glücklich sein, und ich denke, das zeigt auch, dass der gesamte Blockchain-Raum irgendwie den Durchbruch schafft, denn es geht hier um Massenadoptionen, nicht nur um technologische Erfindungen, sondern um mathematische Adoptionen mit Geschäftswert“, sagte Sunny Lu während des Interviews.

VeChain hatte in letzter Zeit große Partnerschaften. Das Blockchain-Netzwerk wurde von Organisationen wie Walmart China, PwC und DNV GL eingesetzt, um gemeinsam mit DNV GL eine Anwendung zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 in Unternehmen zu entwickeln.

In Zypern werden VeChain-Anwendungen im zyprischen

Mittelmeerkrankenhaus und auf Flughäfen eingesetzt, um den COVID-19-Status von Personen vor der Einreise über Flughäfen zu erfassen.

Darüber hinaus sagte Sunny Lu von VeChain vor kurzem, dass Unternehmen wie PwC, Deloitte und einige andere Firmen, die VeChain verwenden, den VET-Token für die Bezahlung von Gasgebühren laut Bitcoin Loophole verwenden, obwohl sie selbst nicht im Besitz der digitalen Token sind. Er sagte auch, dass er eine Partnerschaft mit Ripple nicht ausschließen könne.

Da die Welt weiterhin die Blockkettentechnologie einsetzt, hat die Zukunft der Rückverfolgbarkeit von VeChain ihr die Stärke verliehen, von Firmen und zwei der vier führenden Buchhaltungsfirmen übernommen zu werden.

Revolut feuert angeblich Dutzende von Mitarbeitern aus Kostengründen wegen des Coronavirus

by ,

 

In dem Bemühen, die Kosten zu senken, hat das europäische Fintech-Team Revolut die Mitarbeiter angeblich gedrängt, das Unternehmen zu verlassen, so die von Wired befragten Mitarbeiter.

„Einige der Mitarbeiter, die angeblich unter Druck gesetzt wurden, das Unternehmen zu verlassen, sind mitten in einer Pandemie in einem fremden Land ohne Arbeit oder Krankenversicherung gestrandet“, beschreibt der Autor Emiliano Mellino und sammelt Geschichten von mehreren Revolut-Mitarbeitern. Das Unternehmen hatte Berichten zufolge eine große Zahl von Mitarbeitern an mehreren Standorten in der ganzen Welt, insbesondere in Krakau, Polen.

Anonym, Trumpf, Zensur in sozialen Netzwerken. Das Chaos der Post-Wahrheits-Ära. Was zum Teufel geht hier vor?

Darauf weist auch der Wired-Bericht hin:

„Obwohl die polnische Regierung die Aufenthaltsgenehmigungen bis zum Ende der ‚Notstandsperiode‘ verlängert hat, riskieren Menschen von außerhalb der Europäischen Union, ihr Visum zu verlieren, sobald diese Sonderregelung beendet ist.

Politik der operativen Handels-Strategie bei Bitcoin Era

Revolut-Arbeiter beschreiben verdächtige Ereignisse
Seit Ausbruch des COVID-19 hat Revolut mehr als 50 Arbeiter aus Polen und Portugal zum Rücktritt aufgefordert.

Nur ein paar Wochen nach Erhalt einer positiven Arbeitsüberprüfung erhielt ein Revolut-Mitarbeiter ein Ultimatum und 30 Minuten Zeit, um sich zu entscheiden, zu kündigen oder entlassen zu werden.

IBMs General Manager für Lateinamerika sagt, Blockchain sei nach der Pandemie entscheidend

„Rücktritt“ würde bedeuten, sich an eine rechtsverbindliche „gegenseitige Vereinbarung“ zu halten, mit einer gewissen finanziellen Entschädigung zu gehen und an der Geschichte festzuhalten, dass sein Weggang seine Entscheidung war.

Die Coronavirus-Pandemie hat einen Preis
Die getroffenen Präventivmaßnahmen gegen das Coronavirus gingen Mitte März 2020 in Scharen aus, was zur Schließung von Unternehmen und zum weltweiten Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität führte. Nach vielen Wochen der Quarantäne wollen einige Regionen damit beginnen, ihre Grenzen und ihre Wirtschaft wieder zu öffnen. Coronavirus-bedingte Ausfallzeiten haben zu erheblichen Verlusten, Zwangsentlassungen oder Betriebsschließungen geführt.

„Es war ziemlich stressig“, sagte ein ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens gegenüber Wired. „Im Team meines Freundes wurden zwei Personen zwei Stunden vor ihrer Schicht [ohne Vorankündigung] entlassen.

„Gegenwärtige und ehemalige Revolut-Mitarbeiter sagen, dass die Belegschaft gezwungen wurde, Entlassungen zu akzeptieren, obwohl das Unternehmen keinen rechtlichen Grund hatte, sie zu entlassen“, sagte Wired. Die 5,5 Milliarden Dollar an finanzieller Kürzungstaktik des Unternehmens kommen nur Monate nach einer Kapitalerhöhung von 500 Millionen Dollar, fügte Wired hinzu.

Ein Bitcoin-Vertreter erklärt Europa, dass es „Satoschis ansammelt“, während die EZB eine Rettungsaktion in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar vorbereitet
Cointelegraph kontaktierte Revolut für weitere Einzelheiten, erhielt aber bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Antwort. Dieser Artikel wird entsprechend aktualisiert, wenn eine Antwort eingeht.

Russische Gesetzgeber schlagen Verbot von Kryptowährungen vor, drohen mit Gefängnisstrafe

by ,

Der russische Gesetzgeber hat sich dafür eingesetzt, die Verwendung von Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) in seinem Land zu verbieten.

Der russische Gesetzgeber ist bestrebt, die Verwendung und Ausgabe von Kryptowährungen wie Bitcoin zu verbieten.

In ihrem Vorschlag sind administrative und strafrechtliche Haftung vorgesehen, wenn Personen gefunden werden, die gegen das Verbot von Kryptowährungen verstoßen.

Administrative und strafrechtliche Haftung sind im Gesetzentwurf enthalten.

Nach den Gesetzentwürfen, die der russischen Legislative vorgelegt wurden, werden sie diejenigen bestrafen, die BTCs bei Finanztransaktionen verwenden werden.

Personen, die für schuldig befunden werden, ihre BTCs für Zahlungen zu verwenden, können mit bis zu sieben Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von bis zu 7.000 US-Dollar [AU$10.693] bestraft werden.

Emittenten und Betreiber von Kryptowährungen können auch mit Geldstrafen belegt werden, die bis zu etwa 28.000 US-Dollar reichen können, wenn sie nicht die Genehmigung der russischen Zentralbank haben.

Diese administrativen Verpflichtungen zielen darauf ab, die Verwendung von Kryptowährungen bei Transaktionen auf dem russischen Markt zu verbieten. Außerdem sollen die bestehenden Vorschriften über die Verwendung und Ausgabe digitaler Vermögenswerte in Russland weiter durchgesetzt werden.

Eine strafrechtliche Haftung entsteht auch dann, wenn durch ihre Verletzungen den Bürgern oder Organisationen großer Schaden zugefügt wird und wenn solche Handlungen zur Bereicherung der Akteure in großem Maßstab führen.

Wenn das Gesetz verabschiedet wird, wird auch der Kauf von Kryptowährungen mit Bargeld oder deren Überweisung auf ein beliebiges russisches Bankkonto unter Strafe gestellt.

Wird ein Verstoß gegen die Bestimmung über den Kauf von Kryptowährungen festgestellt, wird dem Täter eine Geldstrafe von bis zu 14.000 Dollar auferlegt. Sie können auch mit einer Gefängnisstrafe von bis zu vier Jahren rechnen.

Drakonische Strafen wie Zwangsarbeit von bis zu fünf Jahren können bei großangelegten Verstößen verhängt werden.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens ist die Gesetzesvorlage bereits beim russischen Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung eingegangen. Laut Anatolij Aksakow, dem Vorsitzenden des Duma-Ausschusses für den Finanzmarkt, ist die Version noch in Arbeit.

Experte: Gesetzentwurf könnte es den russischen Behörden nur noch schwerer machen, Krypten zu regulieren

Laut Dr. Dmitry Galushko, dem Generaldirektor von OrderCom LLC, wird das Verbot nur noch mehr Probleme für die Krypto-Wirtschaft in Russland schaffen:

„Wenn die Russische Föderation plant, eine digitale Wirtschaft zu schaffen, dann ist ein völlig anderer Ansatz erforderlich – nicht um ein Verbot auszusprechen, sondern um die Möglichkeit zu bieten, innovative Ideen und Projekte, Technologien zu entwickeln.

Dmitry Kirillov, ein leitender Steueranwalt bei Bryan Cave Leighton Paisner, sagte auch, dass das Gesetz, sollte es verabschiedet werden, die Regulierung der Krypto-Währungen für die russischen Behörden erschweren könnte:

„Leute, die jetzt die Kryptowährung besitzen, werden gezwungen sein, sie vor Inkrafttreten des Gesetzes loszuwerden oder riskieren, unterzutauchen.

Wie sich Russlands Schritt zum Verbot von Kryptowährungen auswirken und die Blockkettenindustrie des Landes beeinflussen wird, bleibt abzuwarten.

Bitcoin-Einnahmen, die durch Cash Apps angeheizt wurden, sind ein Lichtblick in der schwierigen Zeit

by ,

Die Investoren fliehen vor den Aktien von Square, nachdem das Unternehmen enttäuschende Gewinne für das erste Quartal gemeldet hatte. Die Aktien sind nach Geschäftsschluss um fast 7 % gefallen, da COVID-bezogene Kämpfe den hellsten Punkt im Gewinnbericht überschatteten – die Einnahmen von Bitcoin Era.

Zuerst die schlechten Nachrichten. Square meldete für das erste Quartal einen bereinigten Nettoverlust von 0,02 US-Dollar pro Aktie, während Analysten der Wall Street einen Gewinn von 0,13 US-Dollar pro Aktie erwarteten. Das bereinigte EBITDA fiel auf 9 Millionen US-Dollar gegenüber 62 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal. Square machte „eine Erhöhung der Reserven für Transaktions- und Kreditverluste“ zum Teil verantwortlich, da sich das Zahlungsunternehmen wie Banken während der Wirtschaftskrise vor faulen Krediten schützen müsse.

Trotz des Kursrückgangs der Aktie muss man im Gewinnbericht von Square nicht lange nach einem Lichtblick suchen. Wenn Square’s Cash App irgendein Hinweis ist, dann ist die Annahme von Bitcoin auf dem Vormarsch, da Kryptowährungen das Interesse der Investoren während der allgemeinen Marktturbulenzen wecken.

Ansturm auf Bitcoin Era

Cash App Home Run

Die Cash App ist nach wie vor ein absolutes Highlight, der Bruttogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr um 115%. Es war unmöglich, den Einfluss von Bitcoin nicht zu bemerken.

Der Bruttogewinn von The Cash App im ersten Quartal stieg, nachdem im März eine Rekordzahl neuer Kunden verzeichnet werden konnte, vor allem dank der Nachfrage nach der Lieblingskryptowährung von CEO Jack Dorsey, Bitcoin. Tatsächlich stammten mehr als 50 % der vierteljährlichen Einnahmen von Cash App aus Bitcoin-Transaktionen, Ergebnisse, die Dorsey beim Gewinnanruf als „unglaublich“ bezeichnete, fügte er hinzu:

„Cash App war etwas ganz Besonderes für uns.“

Bitcoin erwirtschaftete 306 Millionen Dollar an Einkünften aus Cash App, seinen größten Quartalsbeitrag in der Geschichte, wie Ryan Watkins von Messari auf Twitter hervorhob. Ohne Bitcoin hatte die App Einnahmen in Höhe von 222 Millionen US-Dollar. Die Ergebnisse wurden dank „einer Zunahme der Transaktionen aktiver Bitcoin-Kunden und einer Zunahme der Kundennachfrage als Folge der Preissenkung von Bitcoin“ erzielt. Im dritten Quartal des letzten Jahres betrug der Umsatz von Bitcoin 65,5 Millionen US-Dollar.

Bitcoin-Gewinn

Im 1. Quartal 2020 erwirtschaftete der von Bitcoin betriebene Umsatz einen Bruttogewinn von 7 Millionen Dollar, der inmitten dessen, was Square-Finanzchefin Amrita Ahuja der „verstärkten Annahme und… einem starken Volumenwachstum im Quartal“ zuschrieb, ins Auge sprang.

Bitcoin ist nur noch wenige Tage von dem mit Spannung erwarteten Halbierungsereignis entfernt, bei dem der Vorrat zum dritten Mal in diesem Jahr halbiert wird. Wie Jack Dorsey, CEO von Square, bei dem Aufruf angab, strömten die Anleger auch zu Cash App, um den Einbruch zu kaufen, als der BTC-Preis Mitte März bis auf 4.100 $ fiel. Der Bitcoin-Preis hat sich seitdem mehr als verdoppelt und lag bei der letzten Kontrolle bei 9.324 $.

Der April war ein Rekordmonat für Cash App, da er sich sowohl auf Bitcoin- und Börsenmakler-Volumen als auch auf gespeicherte Gelder bezieht.

Wie viele Unternehmen in dieser Gewinnsaison bot Square angesichts der Unsicherheit, die die amerikanischen Unternehmen derzeit plagt, keine Prognose für das zweite Quartal an. Aber wenn Q1 irgendein Hinweis ist, könnte Bitcoin auch im nächsten Quartal sehr wohl die Ballkönigin sein.

Bitcoin Cash stabil nach der Halbierung

by ,

Bitcoin Cash ruht

In den letzten 12 Stunden verzeichneten Bitcoin Cash, Stellar und Algorand kleinere Wanderungen über die Charts. Diese Bewegungen waren jedoch nichts Ungewöhnliches.

Es blieb ein Gefühl der Konsolidierung in den Diagrammen, und die Bewertung dieser Münzen folgte vorerst weiterhin dem Diktat von Bitcoin.

Kaum Preisreaktionen

Nach der 1. Halbierung von Bitcoin Cash am 8. April verzeichneten die Hashrate und die Schwierigkeiten von Bitcoin Trader einen erheblichen freien Fall. Die Preise reagierten jedoch nicht so stark, wie von der Gemeinschaft erwartet.

Trotz solcher Bedenken wies Roger Ver von Bitcoin.com jedoch Bedenken im Zusammenhang mit der Halbierung schnell zurück und behauptete, er sei nicht besorgt über den Rückgang der Hashrate.

In den letzten 24 Stunden hatte der Preis von BCH einen leichten Rückgang von 0,47 Prozent verzeichnet, wobei die Marktkapitalisierung bei etwa 4,3 Milliarden Dollar lag. Das Krypto-Asset verzeichnete ein 24-Stunden-Handelsvolumen von 3,55 Milliarden Dollar, und obwohl der Kurs stieg, war auf den Charts eine steigende Keilformation zu beobachten. Daher könnte ein rückläufiger Pullback unmittelbar bevorstehen.

Marktindikatoren Zinsbullish

Die Marktindikatoren blieben jedoch weiterhin zinsbullisch, wobei sowohl der RSI als auch der Parabolic SAR einen positiven Trend vorhersagten.

Der Stellar auf Platz 13 verzeichnete in den vergangenen 24 Stunden einen Anstieg von 2,30 Prozent, wobei die Bewertung der Münze von $ 0,479 auf $ 0,493 stieg. Bei einer Marktkapitalisierung von 997 Millionen Dollar hatte Stellar zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ein Handelsvolumen von 434 Millionen Dollar verzeichnet, wobei die XLM weiter anstieg.

Der Chaikin Money Flow oder CMF zeigte einen Anstieg der Kapitalzuflüsse auf den Charts, aber die Bollinger Bands zeigten einen Anstieg der Volatilität an, da die Bänder auf den Charts divergierten.

In den letzten 12 Stunden verzeichneten Bitcoin Cash, Stellar und Algorand kleinere Anstiege in den Charts. Diese Bewegungen waren jedoch nichts Ungewöhnliches.

Es blieb ein Gefühl der Konsolidierung in den Charts, und die Bewertung dieser Münzen folgte vorerst weiterhin dem Diktat von Bitcoin.
Schließlich wies Algorand’s ALGO-Token eine geneigte Flugbahn mit einem Anstieg von 1,89 Prozent in den letzten 24 Stunden auf. Es wurde festgestellt, dass die Marke zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels über ihrem schrägen Widerstand lag. ALGO verzeichnete eine Marktkapitalisierung von 123 Millionen Dollar bei einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 74,3 Millionen Dollar.

Der MACD-Indikator war für den Krypto-Asset zinsbullisch, da die blaue Linie über der Signallinie blieb.

Der Awesome Oszillator deutete jedoch darauf hin, dass die Haussiers nicht genug Schwung auf den Charts hatten, um eine zinsbullische Rallye auszulösen.

Slush Pool Creators Verbessern der Bitcoin Mining-Sicherheit mit neuer Software

by ,

Braiins, der Entwickler von Slush Pool, hat neue Software in seine BOSminer-Software-Suite integriert, die die erste funktionierende Implementierung des Stratum V2-Protokolls ist. Laut Berichten vom 6. April 2020 wird die neue Software die Sicherheit und Effizienz von Bergbaupools verbessern.

Braiins zur Verbesserung der Bitcoin-Mining-Sicherheit

Aufgrund des teuren Charakters hochwertiger Bitcoin-Mining-Hardware wie Halong DragonMint T1, Bitmain Antminer S9i und anderen besteht die rentabelste Möglichkeit, die weltweit führende Bitcoin Profit Kryptowährung abzubauen, darin, sich bei Mining-Pools anzumelden, anstatt zu versuchen, diese zu durchlaufen Bergbau-Abenteuer allein.

Stratum, das gepoolte Bitcoin-Mining-Protokoll (BTC), mit dem Bitcoin-Miner problemlos eine Verbindung zu Mining-Pools herstellen können, weist jedoch eine Reihe von Engpässen auf, darunter Sicherheit und reduzierte Effizienz. Brains hat jetzt Stratum V2 eingeführt, um das Problem zu beheben diese Probleme.

Laut Quellen in der Nähe der Angelegenheit hat Jan Capek, Mitbegründer und Co-CEO von Braiins, deutlich gemacht, dass Bergleute, die auf das neueste Stratum V2 upgraden, eine bessere Sicherheit und Effizienz genießen werden.

Strategie bei Bitcoin

Stratum V2 zur Dezentralisierung von Bitcoin Mining

Stratum V2 bietet den Benutzern nicht nur eine verbesserte Sicherheit und Effizienz, sondern verfügt auch über die Funktion „Job Negotiation“, eine Funktion, mit der einzelne Bitcoin-Miner Stimmrechte für Bitcoin-Netzwerk-Upgrades erhalten, anstatt nur Mining-Pools weiterhin die Stimmrechte zu gewähren.

Während diese Jobverhandlungsfunktion das Bitcoin-Mining-Ökosystem weiter dezentralisieren wird, hat das Unternehmen angedeutet, dass die Funktionalität zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein wird, da der Bitcoin Core-Software eine Vorlagenverteilungsschnittstelle hinzugefügt werden muss, damit sie funktionsfähig wird.

Laut Capek wurde Stratum V2 in Slush Pool integriert, um Bergleuten auf der Plattform mehr Privatsphäre zu bieten und es schlechten Schauspielern unmöglich zu machen, ihre Hashing-Macht durch Hijacking-Angriffe zu stehlen .

Während das neue Stratum V2 Bergleuten eine bessere Funktionalität verspricht, muss es noch zum Industriestandard werden, was sich jedoch in Kürze ändern könnte, da Mining-Pools wie EMCD die Software bereits testen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung ist SlushPool der neuntgrößte Bitcoin-Mining-Pool der Welt und fördert nur 6,10 Prozent des derzeit im Umlauf befindlichen BTC.

Der Preis für Bitcoin (BTC) hat jetzt 7.122 USD erreicht, mit einer Marktkapitalisierung von 130,4 Mrd. USD, wie auf CoinMarketCap zu sehen ist.

Neuer CEO von HSBC, CFO von Revolut und mehr

by ,

Neuer CEO von HSBC, CFO von Revolut und mehr: Führungskräfte in Bewegung

Informieren Sie sich diese Woche über die wichtigsten Entwicklungen in der Forex-, Fintech- und Krypto-Welt

Da das Coronavirus die Nachrichten der Branche dominiert, gab es viele Schritte von Führungskräften, die unter dem Radar verschwunden sein könnten. Hier sind die Höhepunkte dieser Woche: Da DAG Global eine britische Banklizenz vor Augen hat, gab das Unternehmen am Montag die Ernennung von Tim Davies zum neuen Chief Risk Officer (CRO) bekannt.

Politik der operativen Handels-Strategie bei Bitcoin Era

Georges Laurchard tritt Euronext als COO bei

Nach 20 Jahren bei JPMorgan wurde Georges Lauchard Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands bei Euronext in Paris. Georges Lauchard war zwei Jahrzehnte lang in London und Hongkong bei der Bank tätig und hatte zahlreiche Führungspositionen inne. Lauchard wird die Politik der operativen Handels-Strategie bei Bitcoin Era von Euronext und deren Umsetzung beaufsichtigen. Lesen Sie hier mehr über die Ernennung von Lauchard.
GMO Click Securities ernennt Oda Hiroyuki zum Direktor

Oda Hiroyuki wurde mit Wirkung vom 17. März 2020 zum Direktor ernannt. Zum gleichen Zeitpunkt wird Shuji Takano, ein Geschäftsführer des Unternehmens, von seinem Posten zurücktreten. Hiroyuki ist seit Oktober 2006 für die Gruppe tätig. Takano verlässt die Position des Geschäftsführers, da seine Amtszeit abgelaufen ist. Mehr über die Veränderungen bei GMO Click Securities erfahren Sie hier.

HSBC ernennt Firmenveteran Noel Quinn zum CEO der Gruppe

Noel Quinn, der seit August letzten Jahres als Interim-CEO fungiert, wurde von HSBC Holdings offiziell zum Group Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Zuvor war Quinn CEO des Bereichs Global Commercial Banking von HSBC, eine Funktion, die er seit 2015 innehatte. Insgesamt hat Quinn jedoch 33 Jahre für das Unternehmen gearbeitet. Lesen Sie hier mehr über die Ernennung von Noel Quinn zu HSBC.

Bill Rattray wird Interim-CFO bei Revolut

Der ehemalige CFO von Standard Life Aberdeen hat eine neue Rolle als Interim Chief Financial Officer bei Revolut übernommen und damit David MacLean ersetzt. Bill Rattray verließ Standard Life Aberdeen im vergangenen Jahr und kündigte seinen Rücktritt laut Bitcoin Era am selben Tag an, da sein Chef und Freund Gilbert als Co-Chef der Geschäftsführung zurücktrat, um der erste Vorsitzende von Revolut zu werden. MacLean wird auf Projektbasis bis zum Sommer bei Revolut bleiben. Lesen Sie hier mehr über die Ernennung von Rattray Revolut.

Beste künstliche Weihnachtsbäume, um Ihr Zuhause für die Weihnachtszeit zu schmücken

by ,

Lassen Sie sich inspirieren, einen dieser fabelhaften Bäume als Ausgangspunkt für die Weihnachtsdekoration zu wählen.

Nichts sagt, dass Weihnachten auf dem Weg ist, so wie die Tradition, den Baum aufzustellen

Ob echt oder unecht, das Erlebnis ist für viele eine aufregende Familie ein magisches. So schön sie auch aussehen und riechen, dank der Zentralheizung ist das Winterhaus keine willkommene Umgebung für einen echten Baum. Und da viele von uns auf ReviewNerds heute Anfang Dezember oder sogar im November Dekorationen aufstellen, wird ein echter Baum auf die Spitze getrieben, da er voraussichtlich die Dauer halten wird.

Verschonen wir die echten Bäume und fügen wir uns von nun an zu Weihnachten in einen Fake. Vergessen Sie, jeden Tag Kiefernadeln abzusaugen, mit einem künstlichen mit Baum ist es viel einfacher. Bei so vielen tollen realistischen Designs, die viele Jahre halten können, denken wir, dass es umso besser ist, sie zu fälschen.

Für Inspiration: Wie man einen Weihnachtsbaum schmückt – Die ultimative Schritt-für-Schritt-Anleitung von Ideal Home

Hier im Ideal Home HQ haben wir die besten neuen Kunstbaum-Designs für 2019 und einige amtierende Bestseller zusammengetragen und getestet. Alle hoffen, der Baum der Wahl für Ihr Zuhause für dieses und viele weitere Weihnachtsfeiern zu sein.

Was auch immer Ihr Stil ist, wir haben ihn mit unseren besten künstlichen Weihnachtsbäumen für 2019 abgedeckt.

Wie wir unsere künstlichen Weihnachtsbäume testen

Wir haben ganz einfach jeden einzelnen der folgenden Bäume zusammengebaut. Wir haben uns dann mit der Qualität und Langlebigkeit beschäftigt, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wie kleine Elfen haben wir die Bäume ausgepackt und weggepackt, um zu testen, wie einfach sie zu montieren und zu lagern sind.

Um die Äste zu testen und zu erforschen, wie gut sie allen Arten von Dekorationen standhalten, haben wir die schwersten hängenden Kugeln und Ornamente aufgehängt und das beobachtet, was wir den sogenannten „Droop-Faktor“ nennen. Wir haben auch Baumtopper auf jedem einzelnen platziert, um zu sehen, ob sie richtig passen. Und wir haben den Kippfaktor getestet, indem wir an den Dekorationen gezogen und nachgeahmt haben, was begeisterte Kinder oder neugierige Haustiere tun könnten!

Wir hatten unsere Nasen auf Alarmstufe Rot, um zu erkennen, ob einer der Bäume einen unerwünschten Geruch trägt. Es ist sicher zu sagen, dass wir ein oder zwei Dinge über künstliche Bäume wissen, also fürchte dich nicht, diese Menge war in guten Händen, um sicherzustellen, dass wir das Beste gefunden haben.

Als allgemeine Faustregel gilt, dass es am besten ist, mindestens sechs Zoll zwischen der Spitze des Baumes und der Decke zu haben – denken Sie daran, einen Topper zu erlauben. Um diese Auszeichnung konkurriert der fabelhafte „French Navy“-Baum von John Lewis & Partners; der geniale Halbbaum von Dunelm und der schräge platzsparende Baum von Argos – allesamt würdige Designs mit einem Unterschied.

Weihnachtsbaum

Beste künstliche Weihnachtsbäume 2019

Balsam Hill Vermont Weiße Fichte Flip Tree – bester vorgeleuchteter künstlicher Weihnachtsbaum
Bester künstlicher Weihnachtsbaum-Balsam-Hügel-Pre-lit-Vermont-Fichte

Dieser Baum ist einfach atemberaubend. Es ist so gut beleuchtet, dass es leicht in der Lobby eines 5-Sterne-Hotels leben könnte. Es ist nicht billig, aber es ist in einer ganz anderen Liga.

Der Balsamhügel ist die Crème de la Crème in der Welt der künstlichen Weihnachtsbäume. Die beliebten Baumexperten haben ihr Angebot an handwerklich gestalteten, sehr realistischen Weihnachtsbäumen auf mehr als 250 schöne Designs erweitert!

Eine aufregende Neuheit für 2019 ist der Flip Tree, der dank eines innovativen Flip-Designs, das das Anheben schwerer Abschnitte überflüssig macht, eine besonders einfache Einrichtung garantiert.

Dieser intelligente Baum hat weniger als eine Minute gebraucht, um sich zu sammeln! Die Basis, auf Rädern für zusätzliche einfache Handhabung, hat ein Fußpedal, das Sie drücken und dann einfach die untere Hälfte umdrehen. Das Oberteil befindet sich in einem Abschnitt, der mit Leichtigkeit in den Boden einrastet. Befestigen Sie die Bremsen, sobald sie in Position sind, so dass sie sich nicht bewegen lassen, und schließen Sie die Lichter an.

Der Gründer, Thomas Harman, wurde von einem Familienmitglied, das gegen lebende Bäume allergisch war, inspiriert, den Balsamhügel zu gründen. Er kämpfte darum, einen lebensechten, hochwertigen, künstlichen Weihnachtsbaum zu finden. Also beschloss er, seine eigene zu erschaffen.

Der akribisch handgefertigte Baum wird mit der exklusiven True Needle-Technologie von Balsam Hill hergestellt, die die Natur auf wunderschöne Weise nachbildet, einschließlich asymmetrischer Äste, subtiler Farbveränderungen und lebensechter Texturen.

Der Baum ist vorbelichtet, und die Abdeckung ist hervorragend – und sie sind auf einer Fernbedienung, um die Lichtfarbe einzustellen. Dieser prächtige Baum ist mit 850 warmweißen LED-Leuchten bekleidet – das reicht aus, um die Stimmung der Weihnachtsferien von National Lampoon zu kanalisieren!

Als so ein Premium-Baum, wie Sie es erwarten können, wird er komplett mit einem Reparatursatz, einem Ersatzteilset aus Leuchten, Glühbirnen, strapazierfähigen Segeltuchtaschen für beide Abschnitte und sogar Handschuhen geliefert, um die Hände während der Montage vor stacheligen Ästen zu schützen!

Dieser Baum wird durch eine 3-Jahres-Garantie abgedeckt, die sich auf die Qualität von Baumrahmen, Laub, Scharnieren und Ständern erstreckt. Plus Reparatur oder Austausch

BitClub Netzwerkgründer werden in Kryptowährung belastet

by ,

Matthew Goettsche, Jobadiah Weeks und Joseph Abel wurden alle wegen Betrugs durch US-Bundesstaatsanwälte wegen ihrer Kryptowährungsfirma BitClub Network angeklagt. Die drei Männer sollen das Unternehmen als Ponzi-System benutzt haben, um Investoren um 722 Millionen Dollar zu betrügen.

Mit Bitcoin Circuit richtig handeln können

Das Unternehmen gab vor, einen Bitcoin-Mining-Pool zu betreiben, der Mittel von Investoren für „Anteile“ an den Mining-Gewinnen entgegennahm. Die Mittel der Investoren sollten laut Bitcoin Circuit für den Kauf von Bergbau-Hardware verwendet werden. Die Renditen an die Anleger sollten auf der Grundlage der üblichen Miner-Belohnungen und der erzielten Transaktionsgebühren erfolgen.

Allerdings sollen die Gründer des Unternehmens die Mittel einfach persönlich genommen und gefälschte Gewinne gemeldet haben. Neue Investorengelder wurden für kleine Auszahlungen verwendet, um andere in Schach zu halten, da die Gründer den Pool der Investoren weiterhin betrügen. Das Unternehmen bestand seit 2014.

Kryptowährung Industrie Wölfe und Schafe

In einer allzu verbreiteten Metapher nannte die Goettsche Investoren des Unternehmens „dumm“ und „Schafe“. Er erklärte auch, dass das Unternehmen auf dem Rücken von „Idioten“ aufgebaut sei und dass sie die „RAF“ (reich wie f***) in den Ruhestand schicken würden. Zwei weitere Verdächtige werden noch immer gesucht, wurden aber nicht öffentlich identifiziert, da sie noch auf freiem Fuß sind.

Die Nachrichten der Staatsanwaltschaft fallen in den allgemeinen Trend der Kryptowährungsnachrichten der letzten Zeit. Die Ereignisse um die Implosion von Great North Data mit kanadischen Regierungsgeldern und die Verfolgung der OneCoin-Führungskräfte sind nur zwei weitere ähnliche Beispiele.

Offensichtlich hat die im Entstehen begriffene Bitcoin-Industrie eine einfache und einfache Möglichkeit für Betrügereien, Geld zu verdienen. Die Investoren dieser Unternehmen wurden getäuscht, um dem Hype der einfachen Gewinne zu glauben, vor allem aus Angst vor dem Verpassen.

Wachsende Schmerzen

Mit zunehmender Reife des Marktes entsteht ein allgemeineres Gefühl der Stabilität. Während institutionelle Investoren und Regierungsbehörden beginnen, mit mehr Konsistenz und Transparenz zu handeln, ist das allgemeine Gefühl auf dem Markt eines von zunehmender Sicherheit, da mehr Betrüger und Betrüger vor Gericht gestellt werden.

Darüber hinaus haben viele darauf hingewiesen, dass Ponzi-Systeme sicherlich nicht nur für Kryptowährungen gelten. Man muss nur an die Tage von Bernie Madoff zurückdenken, um Beispiele für massiven Betrug mit Fiat-Währungen zu finden.