Neuer CEO von HSBC, CFO von Revolut und mehr: Führungskräfte in Bewegung

Informieren Sie sich diese Woche über die wichtigsten Entwicklungen in der Forex-, Fintech- und Krypto-Welt

Da das Coronavirus die Nachrichten der Branche dominiert, gab es viele Schritte von Führungskräften, die unter dem Radar verschwunden sein könnten. Hier sind die Höhepunkte dieser Woche: Da DAG Global eine britische Banklizenz vor Augen hat, gab das Unternehmen am Montag die Ernennung von Tim Davies zum neuen Chief Risk Officer (CRO) bekannt.

Politik der operativen Handels-Strategie bei Bitcoin Era

Georges Laurchard tritt Euronext als COO bei

Nach 20 Jahren bei JPMorgan wurde Georges Lauchard Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands bei Euronext in Paris. Georges Lauchard war zwei Jahrzehnte lang in London und Hongkong bei der Bank tätig und hatte zahlreiche Führungspositionen inne. Lauchard wird die Politik der operativen Handels-Strategie bei Bitcoin Era von Euronext und deren Umsetzung beaufsichtigen. Lesen Sie hier mehr über die Ernennung von Lauchard.
GMO Click Securities ernennt Oda Hiroyuki zum Direktor

Oda Hiroyuki wurde mit Wirkung vom 17. März 2020 zum Direktor ernannt. Zum gleichen Zeitpunkt wird Shuji Takano, ein Geschäftsführer des Unternehmens, von seinem Posten zurücktreten. Hiroyuki ist seit Oktober 2006 für die Gruppe tätig. Takano verlässt die Position des Geschäftsführers, da seine Amtszeit abgelaufen ist. Mehr über die Veränderungen bei GMO Click Securities erfahren Sie hier.

HSBC ernennt Firmenveteran Noel Quinn zum CEO der Gruppe

Noel Quinn, der seit August letzten Jahres als Interim-CEO fungiert, wurde von HSBC Holdings offiziell zum Group Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Zuvor war Quinn CEO des Bereichs Global Commercial Banking von HSBC, eine Funktion, die er seit 2015 innehatte. Insgesamt hat Quinn jedoch 33 Jahre für das Unternehmen gearbeitet. Lesen Sie hier mehr über die Ernennung von Noel Quinn zu HSBC.

Bill Rattray wird Interim-CFO bei Revolut

Der ehemalige CFO von Standard Life Aberdeen hat eine neue Rolle als Interim Chief Financial Officer bei Revolut übernommen und damit David MacLean ersetzt. Bill Rattray verließ Standard Life Aberdeen im vergangenen Jahr und kündigte seinen Rücktritt laut Bitcoin Era am selben Tag an, da sein Chef und Freund Gilbert als Co-Chef der Geschäftsführung zurücktrat, um der erste Vorsitzende von Revolut zu werden. MacLean wird auf Projektbasis bis zum Sommer bei Revolut bleiben. Lesen Sie hier mehr über die Ernennung von Rattray Revolut.