Category Archives: HotSpot

Deutsche Telekom – HotSpot Plug’n’Play Plug’n’Pla

by ,

Deutsche Telekom – HotSpot Plug’n’Play Plug’n’Play

Die Deutsche Telekom (DT) ist mit rund 156 Millionen Mobilfunkkunden, 29 Millionen Festnetzanschlüssen und mehr als 18 Millionen Breitbandanschlüssen eines der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten.Dies liegt auch an der guten Software un der einfachen Handhabung der hot spot login app telekom, welche Sie überall mobil online gehen lässt. Mit rund 225.200 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftete DT im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 69,2 Milliarden Euro.

Ein Großteil des außerordentlichen Erfolgs der DT ist auf die aktive Suche nach neuen Wachstumschancen zurückzuführen, die sie aus ihren Wurzeln als traditionelle Telefongesellschaft heraus entwickelt hat. Ein solcher Bereich, der für das Wachstum identifiziert wurde, ist die Nachfrage der Verbraucher und die Erwartungen an das Gast-WiFi.

hot spot login app telekom

Das beste Netz

Verbraucherunternehmen werden nun nicht nur danach beurteilt, ob WiFi verfügbar ist, sondern auch danach, wie leistungsfähig es ist. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen wie Coffeeshops und Restaurants kämpfen darum, diesen Erwartungen gerecht zu werden, oft mit begrenztem oder gar keinem engagierten IT-Personal.

In Deutschland ist es zu einer zusätzlichen Belastung für Unternehmen gekommen, die die Haftung für die WLAN-Nutzung ihrer Gäste tragen. Daher gibt es neben dem Mangel an engagiertem IT-Personal auch eine zusätzliche Barriere für kleine und mittlere Unternehmen, die Gäste-WiFi anbieten.

Um die einzigartigen Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland an WLAN für Gäste zu erfüllen, hat DT einen Service namens HotSpot Plug’n’Play auf den Markt gebracht, der die Cloud Managed Networking-Architektur von Cisco Meraki nutzt.

HotSpot Plug’n’Play wird von 100% Cloud verwalteten Cisco Meraki Wireless Access Points unterstützt. Mit den Cisco Meraki APs kann DT die Betriebseffizienz erheblich verbessern, indem es den HotSpot mit der Konfiguration über einen Webbrowser aus der Ferne bei Kunden einsetzt und verwaltet. Mit der Cisco Meraki-Architektur kann DT Tausende von Kunden innerhalb von Tagen mit HotSpot Plug’n’Play online bringen, im Gegensatz zu den Monaten, die man normalerweise mit einer Bereitstellung dieser Größenordnung unter Verwendung traditioneller On-Premise-Architekturen verbinden würde.

Für Unternehmen wie kleine Restaurants ermöglicht HotSpot Plug’n’Play es ihnen, ihren Gästen qualitativ hochwertiges WiFi zur Verfügung zu stellen, ohne den Aufwand für den IT-Overhead. Der Geschäftsinhaber bezahlt einfach eine monatliche Pauschale für DT, um das Gast-WiFi vollständig zu verwalten, und es kann nur in der Zeit, die für den Versand eines Access Points benötigt wird, vor Ort live sein.

Mit HotSpot Plug’n’Play ein neues Unternehmen online zu bringen, ist unglaublich einfach. Das Unternehmen erhält einen drahtlosen Zugangspunkt von Cisco Meraki, der in seinen bestehenden oder neuen von DT bereitgestellten Router eingesteckt werden kann. Die Effizienz der DT wird gesteigert und die Kosten gesenkt, da sie keine Mitarbeiter vor Ort schicken muss, um den Kunden mit HotSpot Plug’n’Play live zu bringen. Der Cisco Meraki AP konfiguriert sich selbst, so dass der AP innerhalb von Sekunden nach dem Einstecken eine sichere Verbindung zur Cloud untertunnelt und beginnt, Gäste-WiFi zu senden. Meraki ermöglicht die laufende Wartung und Fehlersuche, wie z.B. die Live-Paketerfassung, aus der Ferne, was die Effizienz weiter erhöht und die Kosten senkt.

Der Cisco Meraki AP leitet den Gästeverkehr vollständig getrennt vom firmeneigenen Netzwerk, so dass das Unternehmen nun von der Verantwortung für die Nutzung auf dem Gast-WiFi befreit ist. Um das WLAN zu nutzen, greifen die Gäste einfach über eine Splash-Seite auf die Website der Deutschen Telekom zu, ohne sich umständlich anmelden zu müssen.